EnglishGerman

Fenchelsalat mit Orange


Winter ist beste Saison für Zitrusfrüchte wie Orangen. Sie eignen sich auch hervorragend als Zutat für einen Salat und erhellen graue Wintertage mit ihrer leuchtenden Farbe auf dem Teller.

Rezept für 4:

  • 2 Navelorangen
  • 2 Fenchelknollen
  • 40 Gramm Walnüsse (oder in der Pfanne geröstete Kürbiskerne)
  • 1 Bund Dill (grob gekackt)

Für das Dressing

  • 2 EL Honig oder Ahornsirup
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Walnussöl oder Olivenöl
  • 1 Prise Salz

Alle Zutaten für das Dressing in einer Salatschüssel mischen. Die Fenchelknollen putzen. Das Fenchelgrün klein schneiden und zu dem gehackten Dill geben. Die Fenchelknollen dünn hobeln und unter das Dressing heben.

Während der Fenchel und das Dressing Zeit haben, sich kennenzulernen, können wir die Orangen filetieren. Dazu braucht man ein sehr scharfes Messer und einen Teller. Das obere und untere Ende der  Orange flach abschneiden. Die Orange auf die Unterseite stellen, nun hat sie einen sicheren Stand und kann nicht mehr wegrollen. Die Schale von oben nach unten rundherum so tief abschneiden, dass das Fruchtfleisch zu sehen ist.

Nun mit dem Messer zwischen die Trennhäute einschneiden und die einzelnen Filets herauslösen. Den dabei auslaufenden Saft fange ich auf dem Teller auf und gebe ihn zu dem Fenchelsalat.

Die Orangefilets & Fenchelsalat mit dem Dill, Fenchelgrün und Wallnüssen auf Tellern anrichten. Guten Appetit! 


Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.