EnglishGerman
EnglishGerman

Pasta mit Cavolo Nero


Nur im Winter gibt es ihn, den Cavolo Nero oder Schwarzkohl. Er ist eine Kreuzung aus Wirsing und Grünkohl. Diese kurze Saison, in der er auf den Marktständen auftaucht, sollte für die Zubereitung eines leuchtend grünen Pestos genutzt werden, bevor er wieder verschwindet.

1 Bund Cavolo Nero

5 gehäufte Esslöffel Parmesan

2 Esslöffel geriebene Mandeln (möglichst blanchierte Mandeln ohne Schale)

Olivenöl, Pfeffer und reichlich Knoblauch

500 Gramm Pasta

Einen großen Topf mit reichlich Wasser zum kochen bringen und salzen. Während dessen die harten Stile des Cavolo Nero abschneiden. Wenn das Wasser kocht, den Cavolo Nero 3 Minuten im kochenden Wasser blanchieren. Den Cavolo Nero mit einem Schaumlöffel herausholen und in einen Mixer geben.

Nun die Pasta in das kochende Wasser geben. Während die Pasta kocht, den Cavolo Nero mit Olivenöl, Knoblauch, Parmesan, den gemahlenen Mandeln und etwas von dem Nudelkochwasser im Mixer zu einem cremigen leuchtend grünen Pesto verarbeiten.

Pesto mit der Pasta in einer vorgewärmten Schüssel mischen.


Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert