EnglishGerman

Mont d´Or – Käsespezialität im Winter


Es gibt ihn nur in der kalten Jahreszeit zu kaufen, den Vacherin Mont-d´Or. Es ist ein Weichkäse aus Kuhmilch. Spätestens im November taucht er in der Auslage guter Käsegeschäfte auf und verschwindet meist im April wieder. Er reift in einer Schachtel aus Fichtenholz. In der Holzschachtel ist der runde Käse nochmals mit einer dünnen Schicht aus Fichtenrinde umlegt, diese verleiht ihm seinen typischen Geschmack. Im Ofen erhitzt, ist der Mont d´Or ein wunderbares kleines Käsefondue für zwei Personen und wird begleitet von Brot oder Kartoffeln.

So steht er in der Auslage guter Käsegeschäfte:

Zubereitet wird er im Ofen mit einem Schluck Weißwein und sofern gewünscht mit etwas Knoblauch.

Rezept

Ofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Plastikfolie komplett entfernen. Den Boden und die Seiten der Holzschachtel mit Aluminiumfolie umwickeln, um sie gegen die Hitze zu schützen. Ich stelle die umwickelte Schachtel auf ein kleines Backblech, um sicher zu gehen, dass auch wirklich nichts ausläuft.

Wir Knoblauch mag (wie ich) kann den Käse mit kleinen Knoblauchstück spicken. Dazu mit einem spitzen Messer in den Käse einstechen und die Knoblauchstücke eindrücken.

Etwas Weißwein auf den Käse geben und auf einem kleinen Backblech in den Ofen stellen und sehr heiß werden lassen. Das dauert circa 20-30 Minuten. Die Aluminiumfolie entfernen und servieren.


Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.